Aufnahmen

  • Hochgeladen: 27.02.2016 20:49 von Joey

    Aufgenommen: 14.01.2016 , LIVE im Slow Club

Lyrics

{tempo: 130}

{c:Intro Leo, Washi}

{start_of_verse}
Du sagst ein Ausländer hätte dir den Arbeitsplatz geklaut,
die anderen liegen nur faul auf ihrer Haut

Du meinst, dass Einwanderung die Kultur hier untegräbt,
doch diese Kultur hast du nicht mitgeprägt

Du zählst dich wo dazu, wo du gar kein Teil von bist,
du hast keine Kultur du scheiß Faschist

Wer hat denn damals hier die Bücher mit verbrannt,
wer tilgte die Kultur aus dem Verstand

Also wenn hier wer bedrohlich ist, dann seid das jawohl ihr,
doch eins sei dir gesagt, drum merk es dir:
{end_of_verse}

{soc}
Solltet ihr's noch einmal wagen,
wenn euch die Massen zur Macht hintragen
Ihr könnt uns durch die Straßen jagen,
uns totschlagen,
doch eine Zukunft, die werdet ihr nicht haben

Ihr seid verdammt, zu verlieren
Ihr seid verdammt immer wieder zu verlieren
{eoc}

{start_of_verse}
All dein ganzer Hass, den du auf andere projezierst,
zeigt nur ein hässliches Bild von dir

Wer kriegt denn nix gebacken, wer hat kein Plan vom Leben
wer hat viel zu früh aufgegeben

Immer die anderen sind schuld, so sieht's doch bei dir aus,
drum schreist du Ausländer raus

Und auf einmal bekommst du Applaus,
doch ich wünsch, dass du erkennst:
{end_of_verse}

{soc}
Dass du nur ein kleiner armer Irrer bist,
ein dummer scheiß Idiot,
doch vielleichst ist es ja auch dann lang zu spät,
weil du schlugst einen Menschen tot
Ja und dann gibt es kein zurück für dich,
nein im Knast da bückt man sich

Da da dada...
{eoc}

{c:Brige}
Du grenzt andere Menschen aus um ein Teil von was zu sein,
denn in deinem Innern biste klein

All dein ganzer Hass resultiert nur aus der Angst,
aus der Angst zu klein zu sein

{soc}
Und auch an dich an dich, der meint er sei kein Faschist,
der meint zu sagen, was wirklich ist
Das sei ja hier ein freies Land
und überhaupt wir wären furchtbar tolerant

Doch letztlich zeigt sich nur im Denken und im Handeln, wer du bist
ein Faschist
{eoc}